Beiträge

WooCommerce 2.6 Déjà-vu

Am 14.6.2016 ist WooCommerce Version 2.6 mit vielen neuen Funktionen und einigen wesentlichen Änderungen erschienen. Version 2.6.1 wurde keine 48 Stunden später nachgeschoben und es zeigt sich, dass Theme und Pluginentwickler wieder einmal nicht richtig vorbereitet waren. Die ersten Rückmeldungen von Kunden und das frühe Update erinnern mich an WooCommerce Version 2.3. Ein Déjà-vu?

WordPress Experte und SpezialistAls WordPress Entwickler mit 13 Jahren Erfahrung unterstütze ich Unternehmer bei der Erstellung von Applikationen und Webseiten auf der Basis von WordPress. Als WooCommerce Spezialist konzentriere ich mich auf e-Commerce Anwendungen mit WordPress. Auf meiner Know-How Seite erfahren Sie mehr über mich.

Dieser Beitrag ist älter als 6 Monate. Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr gültig!

Was kostet WordPress? Ein Überblick

Das Content Management System WordPress ist kostenfrei erhältlich und hat einen Marktanteil von über 70%. Weitere Produkte aus dem Hause Automattic, wie z.B. WooCommerce, BuddyPress und bbPress sowie tausende von Plug-Ins und Themes sind ebenfalls kostenlos auf wordpress.org erhältlich. Warum sollte man also kostenpflichtige Lösungen rund um WordPress in Anspruch nehmen und warum sind Premium Plug-Ins und Themes kostenpflichtig? Gerade in Deutschland gibt es dazu eine klare Meinung. Mit diesem Beitrag starte ich eine Beitragsserie zum Thema „Was kostet WordPress?“.

WordPress Experte und SpezialistAls WordPress Entwickler mit 13 Jahren Erfahrung unterstütze ich Unternehmer bei der Erstellung von Applikationen und Webseiten auf der Basis von WordPress. Als WooCommerce Spezialist konzentriere ich mich auf e-Commerce Anwendungen mit WordPress. Auf meiner Know-How Seite erfahren Sie mehr über mich.

Dieser Beitrag ist älter als 6 Monate. Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr gültig!

Visuelle Site-Builder Probleme mit WordPress 4.0

WordPress 4.0 führt neue Funktionen im Editor TinyMCE ein. Einige Plugins zur visuellen Gestaltung von Seiten und Beiträgen haben damit Probleme. Da viele Themes solche Plugins integrieren kann ein Update zur bösen Überraschung werden.

WordPress Experte und SpezialistAls WordPress Entwickler mit 13 Jahren Erfahrung unterstütze ich Unternehmer bei der Erstellung von Applikationen und Webseiten auf der Basis von WordPress. Als WooCommerce Spezialist konzentriere ich mich auf e-Commerce Anwendungen mit WordPress. Auf meiner Know-How Seite erfahren Sie mehr über mich.

Dieser Beitrag ist älter als 6 Monate. Die enthaltenen Informationen sind möglicherweise nicht mehr gültig!