Abseits von Bits und Bytes

Meine Abrechnung mit 2016. Das ändert sich 2017.

Tempus fugit, wie der Lateiner sagt. Kaum begonnen, ist wieder ein Jahr vorbei. Bevor man mit Vollgas in das neue Jahr startet, empfiehlt sich ein kurzer Blick zurück. Nicht selten muss man dann auch gar nicht lange nach guten Vorsätzen suchen. Ich habe es getan und bin fündig geworden.

Kunden vertreiben leicht gemacht!

Die meisten Betreiber von Webseiten fragen sich wie man mehr Besucher bekommt. Vor allem Besitzer von Onlineshops brauchen Kunden. Viele Kunden. Gerade vor diesem Hintergrund ist es erstaunlich wie viele Webseitenbesitzer alles Erdenkliche tun, um Besucher dauerhaft zu vertreiben.

IN TEMPORE VENIRE

Heute habe ich das letzte Projekt für 2015 abgeschlossen und gehe nach 3 Jahren endlich wieder einmal in Urlaub. Als letzte geschäftliche Aktion in diesem Jahr fehlen nur noch eine Danksagung an meine Kunden und ein Ausblick aus das Jahr 2016.

Einmal kein WordPress Umzug

Wenn in meinem Terminkalender ein Umzug steht, handelt es sich üblicherweise um einen WordPress Umzug oder einen Servertransfer. Nach zwölf Jahren im Osten Düsseldorfs stand nun ein anderer Umzug an. Nach ein paar nervenaufreibenden Tagen ist es geschafft und ich bin in Krefeld angekommen.

Was steckt hinter „E-Mail made in Germany“

Die Initiative „E-Mail made in Germany“ von GMX, Telekom und WEB.de macht im Internet und mit TV-Werbung auf sich aufmerksam. Was steckt dahinter? Erhalten Kunden einen echten Mehrwert oder ist alles nur Marketing?